Wenn du gehst


Da hilft kein frommer Wunsch

Und auch kein Gebet

Du weißt selbst genau

Dass es so nicht geht

Da nützen keine Tränen

Weinen bringt es nicht

Wisch sie aus den Augen

Trockne dein Gesicht


Damit du siehst

dass es geht

wenn du gehst 

Damit du siehst

dass es geht

wenn du gehst 

Wenn du gehst. 

Wenn du gehst.

Wenn du gehst


Es braucht seine Zeit

Und klar ist da auch Angst

Dass nicht alles klappt

Und du nicht alles kannst

Lass das Lamentieren

Quatsch nicht wie ein Mann

Vertrau auf dein Gefühl

Lass dich an dich ran 

„Wenn du gehst“

Live in der Steinbeker Kirche mit Claus-Dieter Hackmack am Keyboard - 2.5.2013

Foto (C) Michael Ostendorf